Affiliate AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Geschäftspartner (nachfolgend Influencer genannt) der Global Well International GmbH & Co. KG (Global Well Int.)

1. Rechtsstellung des Influencer

1.1 Der Influencer ist selbstständiger Gewerbetreibender, der durch die Vermittlung von Dienstleistungen und Produkten der Global Well International

unternehmerische Einkünfte erzielen will.

1.2 Bei seiner Vermittlertätigkeit kann der Influencer in eigenem Namen, Dienstleistungen und Produkte der Global Well Int. an Endverbraucher

vermitteln.

1.3 Der Influencer bestimmt Ort, Art, Zeit und Umfang seiner Tätigkeit frei, eigenverantwortlich und ohne jede Weisungen. Der Influencer hat alle

mit seinem Geschäft zusammenhängenden Kosten selbst zu tragen. Als Unternehmer ist er für die Erfüllung aller sich aus seiner Tätigkeit

ergebenden gesetzlichen Pflichten (Gewerbeanmeldung, Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Sozialversicherungsrecht, Wettbewerbsrecht) selbst

verantwortlich.

1.4 Der Influencer kann sich im Rahmen seiner Tätigkeit ein Netzwerk aus weiteren Influencern aufbauen, an deren Umsätzen er gemäß dem

aktuellen Influencer Affiliate Plan beteiligt ist. Der jeweils gültige Influencer Affiliate Plan ist Bestandteil der Zusammenarbeit.

2. Beginn und Ende der Partnerschaft

2.1 Die Partnerschaft setzt eine vollständig und leserlich ausgefüllte Registrierung (Online oder in Papierform) des Influencer voraus. Für die

Registrierung wird dem Influencer eine einmalige Setup Gebühr in Höhe von € 49,70 berechnet. Die Registrierung zum Influencer ist rechtswirksam

vereinbart, sobald die Setup Gebühr bezahlt und die entsprechende Registrierung nach den Bedingungen der Global Well Int. für eine

Zusammenarbeit mit Influencern durch die Global Well Int. angenommen wurde. Ein Zugang einer gesonderten Annahmeerklärung ist nicht

erforderlich.

2.2 Der Influencer kann innerhalb von 30 Tagen ab Vertragsbeginn ohne Angabe von Gründen durch schriftliche Erklärung gegenüber der Global

Well Int. vom Vertrag zurücktreten.

2.3 Die Zusammenarbeit zwischen der Global Well Int. und dem Influencer wird auf unbestimmte Zeit vereinbart und kann jederzeit mit gesetzlicher

Frist ordentlich gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Verstößt der Influencer gegen

seine Verpflichtungen nach 5.1, 6.1,6.2, der Influencerregeln, so sieht die Global Well Int. dies als einen wichtigen Grund zur Kündigung an.

2.4 Eine wichtige Säule der Geschäftsgrundlage ist der Linienschutz des Influencer Affiliate Programms. Sie ist die Grundlage für die gemeinsame

Geschäftsbeziehung. Sie ist ein Schutz für alle Influencer der Global Well Int. Ein aktiver Influencer kann nicht in eine andere Influencer Linie

wechseln. Influencer und deren Ehegatten können sich erst 12 Monate nach Beendigung der Geschäftspartnerschaft mit der Global Well Int. neu als

Influencer registrieren. Als Zeitpunkt der Beendigung gilt das Datum der Kündigung. Falls nachgewiesen werden kann, dass der Influencer einen

Strohmann beauftragt, die Influencer Linie zu wechseln, führt dies zur Beendigung der Geschäftspartnerschaft. Ein Wechsel innerhalb der Influencer

Linie ist nicht möglich.

3. Bonusansprüche des Influencer / Aktivstatus

3.1 Für die Vermittlung von Dienstleistungen und Produkten der Global Well Int. hat der Influencer Anspruch auf Provisions- und Bonuszahlungen.

Voraussetzungen und Höhe der Zahlungen ergeben sich aus dem YoungGo Affiliate Plan für Influencer in seiner bei der Vermittlung gültigen

Fassung. Die Global Well Int. hat insoweit ein Bestimmungsrecht, das von der Global Well Int. im jeweils gültigen YoungGo Affiliate Plan für Influencer

einheitlich für alle registrierten und aktiven Influencer ausgeübt wird.

3.2 Eine wesentliche Voraussetzung für eine Provisions- und Bonusberechtigung ist der Aktivstatus. Dieser ist gegeben durch die Abbuchung der

monatlichen Servicepauschale für das ServiceOffice und die zur Verfügung gestellten Leistungen von € 9,70 und im aktuellen Produktionsmonat

einen persönlichen Eigenumsatz von 39 IP (Influencer Punkten / Erklärung siehe YoungGo Affiliate Plan) getätigt hat.

3.3 Der Anspruch auf Provisions- und Bonuszahlungen entsteht mit vollständiger und endgültiger Zahlung (kein Widerspruch oder sonstige

Rückabwicklung der Bestellung) des Produktpreises an die Global Well Int.

3.4 Die Global Well Int. rechnet die Provisions- und Bonuszahlungen monatlich mit dem Influencer ab. Die Auszahlung erfolgt spätestens zum 20.

des Folgemonats. Ergibt die monatliche Abrechnung einen Betrag von weniger als 5,00 Euro, wird die Auszahlung ggf. auf den kommenden Monat so

lange kumuliert, bis dieser Betrag erreicht wird.

3.5 Die Abrechnung erfolgt nur dann mit Umsatzsteuer, wenn der Influencer der Global Well Int. zuvor schriftlich und unter Angabe seiner

Steuernummer und des zuständigen Finanzamtes mitgeteilt hat, dass er zum Vorsteuerausweis berechtigt ist. Ist der Influencer

vorsteuerabzugsberechtigt, so ist der Nachweis der Umsatzsteuer-ID-Nummer „DE…“ an die Global Well Int. einzureichen.

3.6 Einwendungen gegen die Abrechnung der festgestellten Auszahlungsbeträge sind innerhalb eines Monats nach Zugang der Abrechnung schriftlich

der Global Well Int. gegenüber zu erheben. Ansonsten gilt die Abrechnung als genehmigt.

3.7 Global Well Int. ist berechtigt, sämtliche Zahlungsansprüche bzw. sonstige offene Forderungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Influencer mit

danach entstandenen oder noch entstehenden Ansprüchen des Partners aufzurechnen und diese zur Sicherheit einzubehalten.

3.8 Die Abrechnung steht dem Influencer in seinem Internet-Office zum Ausdruck als .PDF-Datei bereit. Wünscht der Influencer dennoch die

Übermittlung per Post, fällt pro Abrechnung eine Verwaltungspauschale von 2,50 Euro an.

3.9. Sollte Ihr Statuts des Influencer länger als sechs Monate inaktiv sein, wird die Influencer ID auf eine Endkundennummer automatisch umgestellt.

Der Endkunde hat danach aber jederzeit die Möglichkeit sich wieder neu als Influencer zu registrieren.

4. Anderweitige Vertriebstätigkeit des Influencer

4.1 Anderweitige Vertriebstätigkeiten sind dem Influencer grundsätzlich erlaubt.

5. Bezug und Vertrieb von GWI-Produkten

5.1 Der Influencer bestellt und bezieht die YoungGo-Produkte und Dienstleistungen ausschließlich unmittelbar über Global Well Int. Der Bezug von

YoungGo Produkten und Dienstleistungen von einem anderen Influencer ist nicht gestattet.

5.2 Der Influencer entscheidet frei, ob und in welcher Menge er bei der Global Well Int. Produkte bestellt. Eine Mindestabnahmepflicht besteht nicht.

5.3 Alle Bestellungen des Influencer erfolgen nach der zum Zeitpunkt der Bestellungen gültigen Preisliste der Global Well Int. Die Preise verstehen

sich regelmäßig zuzüglich Umsatzsteuer, sowie Porto- und Versandkosten, soweit diese anfallen. Vor jeder Auslieferung von Produkten muss

deren Zahlung sichergestellt oder erfolgt sein. Die Global Well Int. ist nicht verpflichtet Bestellungen des Influencer auszuführen. Insbesondere

behält sich die Global Well Int. vor, einzelne Produkte aus dem Lieferprogramm zu streichen oder bestellte Mengen im Einzelfall zu kürzen.

5.4 Wird die Global Well Int. aufgrund von Verstößen des Influencer gegen gesetzliche Bestimmungen von Dritten in Anspruch genommen, so haftet

der Influencer für alle hieraus entstehenden Kosten (insbes. Anwalts-, Gerichtskosten, Schadensersatzpflicht gegenüber Dritten). Der Influencer hat

die Global Well Int. bei Inanspruchnahme durch Dritte auf erstes Anfordern freizustellen.

5.5 Rücksendungen die uns unfrei erreichen, werden nicht angenommen. Die verauslagten Portokosten werden bei einer berechtigten Reklamation

von der Global Well Int. zurückerstattet.

5.6 Im Falle, dass es zu einer Rücklastschrift des Influencer kommt, erhebt die Global Well Int. eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 12,50 Euro.

5.7 Der Influencer ist verpflichtet, die von ihm an einen Endkunden verkaufte Global Well Int. Ware innerhalb von 30 Tagen nach Auslieferung

originalverpackt zurückzunehmen, die Angabe besonderer Gründe durch den Kunden bedarf es dazu nicht. Nach einer Rückgabe überlässt der

Influencer dem Kunden die Wahl zwischen Umtausch, Gutschrift oder Erstattung des gezahlten Kaufpreises.

© 2019 Global Well International GmbH & Co. KG Allgemeine

Partnerbedingungen

Stand 01/2020

Seite 1

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Geschäftspartner (nachfolgend Influencer

genannt) der Global Well International GmbH & Co. KG (Global Well Int.)

© 2019 Global Well International GmbH & Co. KG Allgemeine Partnerbedingungen

Stand 01/2020

Seite 2

6. Weitere Pflichten des Influencer / Vertragsstrafe

6.1 Der Influencer wird bei seiner Tätigkeit stets als selbstständiger und eigenverantwortlicher Gewerbetreibender auftreten und jeden

Anschein vermeiden, er könne ein Angestellter der Global Well Int. sein oder sei berechtigt, im Namen von Global Well Int. Erklärungen

abzugeben.

6.2 Alle Äußerungen des Influencer über Global Well Int. und deren Produkte und Dienstleistungen müssen im Einklang mit den Vorgaben der

Global Well Int., insbesondere dem Produktkatalog, den Produktetiketten und sonstigen Produktinformationen stehen. In keinem Fall darf der

Influencer Global Well Int. Produkten und Dienstleistungen eine therapeutische oder heilende Wirkung zuschreiben. Das Anbringen eines

Aufklebers mit den Adressdaten des Influencer auf Verpackungen ist zulässig, solange dadurch keine Werbeaussagen oder

Produktinformationen verdeckt werden.

6.3 Der Influencer wird für den Bewerb der Produkte und Dienstleistungen von Global Well Int. nur die von Global Well Int. herausgegeben

Produktinformationen, Verkaufsmaterialien und Verkaufshilfen verwenden und, soweit Werbung und Vertrieb über Digitale Medien erfolgen, nur

den von Global Well Int. dem Influencer zur Verfügung gestellten Onlineshop einsetzen. In selbst erstellten Werbematerialien und einer selbst

erstellten Webseite darf der Influencer weder einen Bezug zu Global Well Int. oder Produkten und Dienstleistungen der Global Well Int.

herstellen, noch Marken oder andere gewerbliche Schutzrechte von Global Well Int. nutzen. Die Repräsentation bei Messen ist nur nach

vorheriger Absprache und Genehmigung der Global Well Int. gestattet.

6.4 Jeder Verstoß gegen seine Pflichten gemäß Nr. 5.1, 6.1, 6.2 und 6.3 dieser Partnerregeln bewirkt eine vom Influencer an Global Well Int.

zu zahlende Vertragsstrafe, deren Höhe im Einzelfall von Global Well Int. unter Berücksichtigung der Bedeutung des Verstoßes und des

Einkommens des Influencer festgelegt wird. Weitere Ansprüche, insbesondere auf Unterlassung und Schadenersatz, werden durch die

Geltendmachung der Vertragsstrafe nicht berührt.

7. Internetrichtlinien

7.1 Die Weiterleitung zu den offiziellen Seiten der GWI und YoungGo ist wie folgt geregelt:

Die Global Well Int. Marken dürfen generell nicht in Verbindung mit Domainnamen (wie z. B. www.younggo-energy.de, www.younggored.

com, www.younggofire.biz, www.younggo.info, www.yo-you.net, www.yoyoueffekt.eu, etc.) benutzt werden. Außerdem dürfen die Global

Well Int. Marken in Wort und Bild nicht verwendet werden.

Produktnamen als Ergänzung sind nicht gestattet: (z.B. www.younggo-fire.de, www.younggo-yo-you-effekt.com). Generell muss die Domain

allen rechtlichen Anforderungen genügen. Bei der Verwendung einer eigenen Facebook Fan Page gelten die selben Richtlinien wie bei den

Domainnamen. Einträge in Social Networks („WKW“, „studiVZ“, „facebook“, etc.), Adressportalen („gelbeseiten“, „meine-stadt“, etc.) und

„Google-Maps“ sind erlaubt, solange der Influencer sich lediglich als unabhängiger Affiliate PArtner kennzeichnet (Influencer der Global Well

International GmbH & Co. KG) und seine Kontaktdaten hinterlegt. Zusätze wie z. B. Bilder, Logos, sonstige Marken oder Heil- und

Wirkaussagen sind nicht zulässig. Außerdem müssen die Inhalte rechtlich einwandfrei sein (UWG, HealthClaims, Patentrecht, Markenrecht,

etc.).

7.2 Verkauf von Produkten:

Für den Verkauf der Produkte und Dienstleistungen über das Internet steht dem Influencer im Rahmen des YoungGo YOU & Friends Affiliate

Programms ein personalisierters Internet Office, sowie ein Online-Shop zur Verfügung. Der Verkauf und eine Bewerbung unter Nutzung der

Markennamen (in Wort oder Bild) außerhalb dieser Seiten sind nicht gestattet, auch nicht in ebay oder ähnlichen Plattformen. Die Global Well

Int. stellt Werbematerial, welches der Influencer offiziell verwenden darf, zur Verfügung. Werbebanner, Logos, Bilder usw. enthalten dann

ebenfalls den Hinweis (GWI – unabhängiger Affiliate Partner / Influencer). Die Einbettung der offiziellen Global Well Int. und YoungGo Seiten

per Frames in eine eigene Website ist nicht gestattet.

8. Schlussbestimmungen / Änderungen

8.1 Die vertraglichen Beziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

8.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Parteien ist Markdorf.

8.3 Eine vertraglich vereinbarte Schriftform wird auch durch Telefax oder E-Mail gewahrt.

8.4 Die Global Well Int. hat das Recht, diese AGB sowie den Affiliate Plan zu diesem Vertrag jederzeit mit Wirkung für die Zukunft den

veränderten Bedürfnissen (Marktsituation) anzupassen. Die geänderten Bestimmungen werden für die Zukunft wirksam, wenn die Global Well

Int. den Influencer auf die Änderungen schriftlich (Brief, Fax oder E-Mail) hinweist. Dem Influencer steht im Falle der Änderung ein

Sonderkündigungsrecht zu, das er innerhalb von zwei Wochen nach Zugang der Änderung ausüben kann. Der Influencer erklärt sich damit

einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Affiliate Programms gespeichert, verarbeitet und

genutzt werden (Art. 6 Absatz 1 S.1 DSGVO). Die Übermittlung an Dritte erfolgt nur in dem für Geschäftszwecke erforderlichen Umfang. Nach

Löschung des Partnerkontos werden die Daten für die weitere Verarbeitung eingeschränkt und nach Ablauf der steuer- und

handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern der Influencer nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung seiner Daten eingewilligt

hat, oder die Global Well Int. sich eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehält, die gesetzlich erlaubt ist und über die die Global

Well Int. den Influencer in einer solchen Erklärung informiert. Auf Wunsch erhält der Influencer unentgeltlich Auskunft über alle

personenbezogenen Daten, welche die Global Well Int. über den Influencer gespeichert hat. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder

Nutzung der personenbezogenen Daten des Influencer, für Auskünfte, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten, kann sich der

Influencer an folgende Person wenden: Ingo Bächle, Global Well International GmbH & Co. KG, Ravensburger Str. 18, 88677 Markdorf,

Telefon:+49(0)7544 5069102, info@globalwell-international.de. Die zur Abwicklung einer Bestellung notwendigen personenbezogenen Daten

sind als Datenschutzerklärung im Global Well Int. Online-Shop abgebildet und können jederzeit eingesehen werden.

8.5 Der Influencer erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung dieses Vertrages

gespeichert, verarbeitet und genutzt werden (Art. 6 Absatz 1 S.1 DSGVO). Die Übermittlung an Dritte erfolgt nur in dem für Geschäftszwecke

erforderlichen Umfang.

8.6 Kunden oder Influencer, die innerhalb von 12 Monaten keine Bestellung bzw. Umsätze getätigt haben, werden von der Global Well Int. deaktiviert.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Geschäftspartner (nachfolgend Influencer genannt) der Global Well International GmbH & Co. KG (Global Well Int.)

    Wagen